Sonstiges

Installation

  • Die Installation von MDP MediData erfolgt über den SAP Business One Extension Manager.
  • Bei der erstmaligen Installation werden alle Felder angelegt.
  • Bei einem SAP Business One Versionswechsel wird der Benutzer um die Eingabe der Lizenz gebeten. Bitte setzen Sie sich hierfür mit unserem Support in Verbindung.

Berechtigungen

Logdatei Medidata

Pfad

Die Log-Datei wird standardmässig unter «%temp%/MDP_MediData/Log» gespeichert.
Der Pfad kann über die Einstellung «MediDataLogPath» geändert werden.
Das ändern dieser Einstellung benötigt einen Neustart der Applikation.

Grösse

Die Log-Datei Grösse ist standardmässig auf 1024 gesetzt.
Die Grösse kann über die Einstellung «MediDataLogSize» geändert werden.
Das ändern dieser Einstellung benötigt einen Neustart der Applikation.

Level

Der Log-Datei Level ist standardmässig auf «Debug» gesetzt.
Der Level kann über die Einstellung «MediDataLogLevel» geändert werden.

  • Debug: Detailed information for tracing problems.
  • Info: Information about program steps.
  • Warning: Minor problems that might make problems in the future.
  • Summary: Summary per document sent/received.
  • Error Errors: preventing single steps from being done.
  • FatalError: Fatal errors preventing all the MediPort Components actions.
  • None: No information at all.

Das ändern dieser Einstellung benötigt einen Neustart der Applikation.

Übersetzung

Die Übersetzungen aller Meldungen, Menu-Einträge, Masken sind in der Datei Translations.xml im Programmverzeichnis «AddOn-Verzeichnis/Translations/» gespeichert.
Die vorhandenen Übersetzungen können angepasst oder mit weiteren Sprachen erweitert werden.
Für weitere Sprachen fügen Sie einen neuen Node mit dem jeweiligen Sprachen-Code von SAP Business One ein.
z.B.

Die Sprach-Codes sind in der SDK Hilfe von SAP Business One unter BoLanguages zu finden.

Tabellen

Tabelle [@MDP_MDSET]

Einstellungen für MDP MediData.

Tabelle [@MDP_MDMSG]

Importierte Nachrichten von MediData/MediPort.

Fehlermeldungen

No data can be exchanged with the MediPort server, as the authorisation is insufficient.

Beim Aufbau einer Verbindung zu MediData/MediPort ist ein Fehler aufgetreten.
Prüfen Sie ob das Zertifikat für den aktuellen Monat erfolgreich installiert wurde.

Please make sure you have initialized MDP MediData with your partner.

Nach der Installation von MDP MediData müssen diverse Basis – Konfigurationen vorgenommen werden.
Bitte kontaktieren Sie Ihren Implementierungspartner.

Manuelle Installation von Zertifikaten

Für den Aufbau einer Verbindung zu MediData/MediPort muss zwingend ein gültiges Monatszertifikat auf dem ausführenden Computer installiert sein.

  1. Stellen Sie sicher, dass ihr Benutzer Administrationsrechte auf dem aktuellen Computer besitzt.
  2. Öffnen Sie die gewünschte Zertifikatsdatei mittels Doppelklick.
  3. Auf dem erscheinenden Assistenten, wählen Sie «Lokale Maschine»
  4. Klicken Sie auf «Weiter».
  5. Im zweiten Schritt des Assistenten klicken Sie auf «Weiter».
  6. Im dritten Schritt des Assistenten geben Sie das von MediData/MediPort mitgelieferte Monatszertifikatpasswort in das Feld Passwort ein.
  7. Klicken Sie auf «Weiter».
  8. Im nächsten Schritt lassen Sie die Option auf automatisch und klicken Sie auf «Weiter».
  9. Vor dem Ausführen des Assistenten wird eine Zusammenfassung dargestellt. Bestätigen Sie diese Mit «Fertig», um das Zertifikat zu installieren.
  10. Bei erfolgreichem installieren des Zertifikat wird eine Bestätigung angezeigt.

Die Installation Routine ist abhängig von der Windows-Version. Setzen Sie sich an sonst mit Ihrem Computer Support in Verbindung.